Seit Februar 2009 gibt es an der Grundschule Wilsum eine offene Ganztagsbetreuung, die zum 01. August 2012 in eine offene Ganztagsschule überging. Wir bieten an 4 Tagen in der Woche (montags – donnerstags) eine kontinuierliche Beaufsichtigung und Betreuung an.

Der zeitliche Rahmen der Ganztagsbetreuung setzt sich wie folgt zusammen:

12.50 Uhr – 13.35 Uhr Gemeinsames warmes Mittagsessen

13.35 Uhr – 14.20 Uhr Hausaufgabenbetreuung

14.20 Uhr – 15.05 Uhr Verschiedene Gruppenangebote

(z.B. Handball, Theater, Computer, Schatzkiste …)

Die Ganztagsbetreuung kann individuell nach Bedarf in Anspruch genommen werden, eine Anmeldung ist also für einen oder mehrere Tage in der Woche möglich. Eltern können ihr Kind jeweils für ein Schulhalbjahr anmelden. Mit der Anmeldung wird ein Gruppenangebot pro Tag gewählt. Die Betreuung ist kostenlos.

Für das Mittagessen bezahlen die Eltern 2,-€ pro Mahlzeit. Alle Kinder und Betreuungskräfte nehmen das Mittagessen gemeinsam ein. Es wird an jedem Tag eine warme Mahlzeit mit frischem Obst/Gemüse sowie einem Nachtisch gereicht. Besonders das Mittagessen soll das Gemeinschaftsgefühl stärken.

Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt jahrgangsgemischt. Das selbstständige Arbeiten der Schülerinnen und Schüler wird gefördert und das Arbeits- und Sozialverhalten gestärkt. Es ist schön zu beobachten, dass Schüler sich gegenseitig unterstützen und sich füreinander verantwortlich fühlen.

Die Gruppenangebote sind ebenfalls jahrgangsgemischt. Dabei werden nach Möglichkeit die Interessen der Schüler und Schülerinnen berücksichtigt. Auch hier wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Für die „Bus- und Taxikinder“ werden die Kosten für die Beförderung vom Landkreis übernommen, so dass auch nach der Ganztagsbetreuung der Rückweg gesichert.

Unsere bisherigen Erfahrungen mit der Ganztagsbetreuung sind sehr positiv. Die bisher vielen Anmeldungen der Eltern und Kinder bestätigen dies.






Druckbare Version