Unser Tag im Moor

Am 17.03.16 sind wir ins Moor gefahren.
Vorher haben wir uns im Sachunterricht auf diesen Tag vorbereitet.
Ein Trecker mit Jagdwagen hat uns von der Schule abgeholt. Als wir im Moor ankamen, wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, eine Mädchen und eine Jungsgruppe.
Als erstes haben wir einen Gagelstrauch gefunden, der orange geblüht hat. Wir durften nach Torf stechen, haben sogar Torfklumpen mitgenommen. Spuren von einem Fuchs konnten wir sehen. Auch einen Wechsel, das ist ein Weg durch den Rehe gehen.
Die Mädchen haben sogar eine Moorleiche gefunden. Einen toten Vogel. Nach dem Rundgang durch das Moor kamen wir wieder am Jagdwagen an. Dort gab es dann Würstchen, die wir an vier Feuerstellen an einem Stock selber braten mussten.
Uns haben zwei Jäger und eine Jägerin ins Moor begleitet. Die hatten drei Hunde (Nala, Dana und Nele) dabei.
Es war ein toller Ausflug, der sehr viel Spaß gemacht hat.

Jos Esschendal und Luca Lenters



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Druckbare Version


Freilichtbühne Meppen Vom Ei zum Huhn