Klassenfahrt nach Norddeich

Am Mittwoch, den 18.05. fuhren die Klassen 3 und 4 mit dem Zug nach Norddeich. Zunächst wurden die Zimmer in der Jugendherberge bezogen und anschließend ging es auf zur Wattwanderung. Dabei hatten wir richtig Glück: Unser Wattführer konnte uns sogar aufs Muschelfeld hinausführen. Es hat allen viel Spaß gemacht das Watt nach Wattwürmern, Muscheln und Krebsen zu erkunden. Danach war eine entsprechend ordentliche Dusche nötig ;)

Den zweiten Tag ging es ab auf die Fähre zur Insel Norderney, wobei einige Kinder sogar einen Seehund im Meer beobachten konnten. Auf Norderney hatten wir einen Aufenthalt bei schönem Wetter am Strand, wo Burgen gebaut und ein bisschen die Füße ins Wasser gesteckt wurden. Im Ort konnten die Kinder später in Gruppen ein bisschen „Shoppen“. Bevor es zurück auf die Fähre ging, wurde ausgiebig im Spielpark Kap Hoorn getobt. Eine größere Gruppe ging nach dem langen Fußmarsch auf der Insel am Abend nochmal zum Strand, wo sie den Aussichtsturm eroberten und nochmal durchs überwiegend vorhandene Watt stiefelte bzw. am Strand spielte.

Am Freitag war die Klassenfahrt schon wieder zu Ende. Es wurden Sachen gepackt, Zimmer gereinigt und dann ging es zur Seehundstation. Dort wurde uns ein Film über die Aufzucht und Freilassung der Heuler (den mutterlosen Seehundjungen) in der Seehundstation gezeigt und anschließend konnten wir noch bei der Fütterung einiger Seehunde zusehen. Danach rollten wir unsere Koffer schon wieder über den Deich zum Zug und kamen am späten Nachmittag wieder am Bahnhof in Meppen an, wo die Eltern schon auf uns warteten.

Es waren für einige zwar etwas anstrengende, aber schöne 3 Tage an der Nordsee.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Druckbare Version


Mobilitätstage Outdoortage Kl. 1 - 4